Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf:
0208.993 951 10
office@migosens.de

BDSG-11-Datenschutzaudits

Nach der Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes zum 01.09.2009 (BT-Drs. 16/12011 mit den Änderungen der BT-Drs. 16/13657) sind viele Datenschutzbeauftragte verunsichert, welche Prüfaufgaben sie nun gegenüber ihren Auftragsdienstleistern wahrnehmen müssen.

Eine Überprüfung muss bei neu begründeten Auftragsdatenverarbeitungs-verhältnissen bereits vor Aufnahme der Datenverarbeitung durchgeführt werden und bei allen laufenden Verarbeitungen im Auftrag außerdem regelmäßig. Eine Nichtdurchführung der sogenannten Erstkontrolle ist bußgeldbewehrt.

Der Gesetzgeber hat die Form der Kontrolle nicht vorgegeben, wohl aber eine Dokumentationspflicht. Bei einer größeren Anzahl an Auftragsdatenverarbeitungen stellt dies schnell eine organisatorische Herausforderung dar, weil kaum ein Datenschutzbeauftragter über die erforderlichen Ressourcen verfügt. Daher bietet die migosens GmbH schnelle und unkomplizierte Abhilfe.

Wir erarbeiten individuell für Ihre Situation einen Prüfplan inklusive der Formen der Prüfung, Wiederholungsintervallen und Risikobewertung.

Wir überprüfen Ihre vertragliche Grundlage, erteilte Weisungen und die technischen und organisatorischen Maßnahmen.


Sie wünschen eine Beratung oder haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

 

Referenzen

Kabel Deutschland
Dr. F. Böhm

Datei:Kabel Deutschland Logo.svg