Folge 29 - migosens Podcast

Was ist in der KW 29 in der Datenschutzwelt passiert, was ist für Datenschützer interessant? Wir geben einen kurzen Überblick der aktuellen Themen:

  • EuGH urteilt zu Standard-Vertragsklauseln und erklärt Privacy Shield für ungültig – Erste Einschätzung von Rebekka Weiß (Bitkom) im Interview – Hier geht’s zur ausführlichen Folge zum Fall basierend auf der Stellungnahme des Generalanwalts: https://www.migosens.de/rebekka-weiss-im-datenschutz-talk/
  • Aktuelle Bußgelder
  • LinkedIn: erste Klage eines iOS-Nutzers wegen kopierter Zwischenablage
  • Überwachung von Twitterposts: Dataminr half US-Polizei beim Überwachen der Black Lives Matter-Proteste
  • Polnische Gesichtssuchmaschine PimEyes
  • CDU/CSU und SPD verständigen sich auf Gesetzesentwurf gegen Abmahnmissbrauch
  • Stellungnahme von Microsoft zu den Kritikpunkten der Berliner Datenschutzbehörde
  • FAQ “Auftragsverarbeitung”
  • Smart-TV-Anbieter verstoßen gegen die DSGVO
  • Datenpanne beim Niedersächsischen Kulturministerium
  • Entscheidung über Kriterien der Zulässigkeit von Auskünften zu Bestandsdaten
  • Datenleck: Videoaufnahmen einer Klinik im Livestream zu sehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.