migosens Podcast Folge KW33

Was ist in der KW33 in der Datenschutzwelt passiert, was ist für Datenschützer interessant? Wir geben einen kurzen Überblick der aktuellen Themen:

  • US-Regierung und EU-Kommision im Austausch zur rechtmäßigen Datenübermittlung
  • Dokumentation der Stellungnahmen einzelner Aufsichtsbehörden zu Schrems II abrufbar
  • Berliner BfDI kritisiert Verweigerung der Zusammenarbeit durch Berliner Polizeibehörden
  • Unrechtmäßige Datenverarbeitung durch die Polizei Dresden zu Beginn der Pandemie
  • LDI NRW veröffentlicht FAQ zum Polizeigesetz NRW
  • Amazon gibt Einblick in die Datenabfragen der US-Behörden
  • Auch CNIL eröffnet Verfahren gegen TikTok
  • Kontrollen innerhalb der Gastronomie in Brandenburg
  • Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber bewertet die neue Datentransparenzverordnung von Bundesgesundheitsminister Spahn
  • Datenschutzvorfall beim Versandhaus Otto
  • Bußgelder in Italien aus März und Juli veröffentlicht
  • Anspruch auf Kopien personenbezogener Daten
  • Abiturienten in Großbritannien demonstrieren gegen Benotung durch einen Algorithmus
  • Stadt Magdeburg schiebt Datenschutz vor, um Bürger vom der Meldung von Falschparkern abzuhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.