migosens Kollegen

Wer sind eigentlich die Gesichter hinter migosens? Wer arbeitet in welchem Tätigkeitsbereich? Unsere Kolleginnen und Kollegen melden sich zu Wort und berichten über ihren Weg zur migosens, geben einen Einblick in ihre Aufgaben, was ihnen an migosens besonders gefällt und verraten, wie sie privat ticken. In unserer Serie geht es weiter mit unserer Kollegin Laura Droschinski.

Seit wann bist Du bei der migosens, Laura?
Genau seit einem Jahr bin ich Teil der migosens.

Was hat Dich bewegt zur migosens zu wechseln?
Ich war nicht mehr glücklich mit meiner alten Aufgabe, sodass ein „Tapetenwechsel“ notwendig wurde.

Was sind Deine Aufgaben?
Ich bin Service Managerin im Bereich Datenschutz. Meine Hauptaufgaben bestehen darin, die zügige Bearbeitung von Anfragen unserer Datenschutz-Mandanten sicherzustellen und mich um das Terminmanagement, beispielsweise für die regelmäßigen Audits, zu kümmern. Aufgrund der Vielfältigkeit der Mandanten wird es nie langweilig.

Was sind Deine Hobbies und was kannst Du daraus in Dein Berufsleben mitnehmen?
Die Liste ist lang und somit wird es auch in dem Bereich nie langweilig.
Man findet mich während meiner Freizeit überwiegend in der Natur zu Pferd, mit Wander- oder Laufschuhen.
Daneben bin ich noch in meiner Kirchengemeinde aktiv, singe gerne und spiele Saxophon – die musikalischen Punkte ganz zum Leidwesen meiner beiden Katzen. 😉
Für mein Berufsleben nehme ich mit, dass ich mir vornehme grundsätzlich offen für Neues zu sein und möglichst viel Wissen und Erfahrungen zu sammeln.

Langschläfer oder Frühaufsteher?
Frühaufsteher. Je länger der Tag, desto besser.

Tee oder Kaffee?
Tee, aber manchmal ist ein Kaffee notwendig.

Ohne was kannst Du nicht leben?
Schwierige Frage… (fast) alles kann man ersetzen. Unvorstellbar wäre mein Leben ganz sicher ohne meine Familie und ohne Tiere in meiner Nähe.

Was kochst/ isst Du am liebsten?
Hier kann ich mich gar nicht festlegen. Hauptsache es ist vegetarisch.

Wie tankst Du Energie?
Am liebsten in der Natur.

Was war Dein bisher bester Urlaub?
Der beste Urlaub war mit Abstand eine Alpenüberquerung. Zu Fuß vom Tegernsee, quer durch Österreich bis ins italienische Sterzing. Neben der sportlichen Herausforderung, war es landschaftlich und kulinarisch für mich der perfekte Urlaub.

Welchen Ort möchtest Du unbedingt noch sehen? Gibt es etwas, das Du unbedingt noch ausprobieren, lernen oder erleben möchtest?
Ganz oben auf meiner Liste stehen derzeit eine Island-Rundreise und nochmal eine weitere Tour durch die Alpen. Diesmal um die Bergfeuer zur Sommersonnenwende zu sehen.

Welche 3 Wörter beschreiben Dich am besten?
Freundlich, Aufgeschlossen und Aktiv

Was gefällt Dir bei migosens am besten?
Die gute Stimmung, die stetige Entwicklung und der Verbesserungswille im Team sowie der abwechslungsreiche Alltag.

Vielen Dank, dass Du Dich den Fragen gestellt hast, liebe Laura!

Die letzte Vorstellungen verpasst? Unseren migosens Kollegen Stephan Kratzmann gibt es hier zum Nachlesen.